Archiv der Kategorie: Rückblick

Abschlussgottesdienst des Kinderzeltlagers

Abschlussgottesdienst des Kinderzeltlagers am 25. 6. 17 auf dem Zeltplatz des SJR am Baggersee „Tausend Farben hat die Welt“

Fotos: Albert Prauser

Der „andere Gottesdienst“, 2.4.2017

Der „andere Gottesdienst“ war diesmal ganz anders. Nach einem phasenweise äußerst schrägen Vorspiel gingen der Pianist und die Saxofonistin​ verbal derart aufeinander los, dass der Pfarrer noch vor der Begrüßung erst mal die Beschädigung dieses „professionell ausgearbeiteten Gottesdienstes“ beklagen musste. Ja, dachten jene Besucher des Gottesdienstes, die es bemerkten: Wenn er wenigstens den Talar nicht schief zugeknöpft hätte, dann wäre er glaubwürdiger in seinen Ansprüchen.

Es war also ein sehr vergnüglicher Gottesdienst, bei dem viel gelacht wurde: „Abschied vom Perfektionismus“ lautete das Thema, und damit bewegte man sich im Reformationsjahr auf Martin Luthers Spuren. Denn er hatte sich aus den zwanghaften Gedanken befreit, mit denen er sich in seiner Mönchszelle gequält hatte, und war zum Schluss gekommen: „Sündige tapfer, aber glaube noch tapferer.“ Dazu passend konnte man aus dem Theaterstück des Tages lernen, dass ein Sprung in der Kaffeetasse nicht das nervös zelebrierte Date ruiniert. Deswegen schnell die Tassen zu vertauschen, wenn der Besuch kurz nicht hinsieht, ist also nicht nötig. Aber nicht einmal davon lässt sich die Liebe aufhalten.

Ein Zwischenfall war allerdings tatsächlich unbeabsichtigt: Dass wir unmittelbar vor dem Beginn kurzerhand von der Kirche in den Martin-Luther-Saal umzogen, da sich das E-Piano plötzlich davongemacht hatte. Für die kleine Gesprächsrunde zwischendrin war dieser Rahmen aber umso geeigneter.

Somit bewährte sich nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis: Sich auf die gute Beziehung zu verlassen – untereinander und zu unserem Gott – macht mehr Freude als in der Angst vor Pannen und Fehlern zu leben.

Fotos: Karla Kohl

Minigottesdienst am 4. Advent

Minigottesdienst am 4. Advent, 18. Dezember 2016: Eine Wintergeschichte

Fotos: Albert Prauser

Ökumenischer Kinderbibeltag 2016

 Jesus und Bartimäus. Staunende Augen.
Ökumenischer Kinderbibeltag am 16. November 2016

Fotos: Ines Westphal

Bläserserenade mit Barock bis Pop

Bläserserenade am Sonntag, 24. Juli mit Barock bis Pop
Bläser der Mennoniten- und der St. Matthäusgemeinde
Leitung: Anna-Magdalena Prell und Reinhold Meiser

Fotos: Uli Seidler

Ricercare – Auf der Suche von Ost nach West

Unter dem Titel „Ricercare – Auf der Suche von Ost nach West“ ließ Prof. Suleiman am Sonntagabend, 17. Juli 2016,  gemeinsam mit vier weiteren Künstlern aus verschiedenen Kontinenten Teile aus dem „Musikalischen Opfer“ von Johann Sebastian Bach aufleben. Weitere Programmpunkte waren Werke von Mozart, Penderecki u. a. Der Erlös des Konzertes kam der Turmsanierung zugute.

Fotos: Uli Seidler und Maren Michaelis

 

Ein Sommerabend mit Wein und Musik im Innenhof des Dekanats am Samstag, 16. Juli

Zur Aufführung kamen Werke von Schubert, Brahms, Ravel, Debussy u.a. durch Kerstin Rosenfeldt, Alt, Anna-Magdalena Prell (Klavier) und dem Kammerchor Ingolstadt unter der Leitung von Reinhold Meiser.

Fotos: Uli Seidler

Kinderzeltlager „Märchenhafte Abenteuer“

Kinderzeltlager „Märchenhafte Abenteuer“ vom 1. bis 3. Juli 2016 am Baggersee

Fotos: Maren Michaelis

 

Talent-Aktion 2015/16 abgeschlossen

Unsere Talentaktion ist abgeschlossen. Im Jahr 2015 hatten wir ja Umschläge zu 10,- Euro ausgegeben mit der Anregung, damit zu Gunsten unserer Gemeinde zu wirtschaften. Zwölf Projekte sind daraus entstanden und haben aus den etwa 250,- Euro, die vergeben wurden, 2000,- Euro gemacht. Wichtiger als das Geld ist aber, dass sich kreative Ideen, Kooperationen und Engagement entwickelt haben und unser Gemeindeleben damit bereichert wurde. Vielen Dank allen, die sich beteiligt haben!

Dies waren die Projekte:

Salatbar: Die Jugendgruppe bereitete für das Hoffest im Juni zu Weißwurst und Brezen leckere Salate vor. Die Gäste legten als Dank für die Bewirtung einiges ein.

Tischlampen: Im Kreativtreff entstanden sehr schöne Tischlampen, die verkauft wurden.

Dixieband: Sie wurde bislang einmal gebucht und bleibt bereit für weitere Engagements.

Adventskalender: Hochwertige Adventskalender zum Thema Engel wurden gebastelt und verkauft. Sie enthalten Bilder von Grundschulkindern und jeweils auf der Rückseite dazu passende Sprüche.

Adventskalender Rosemarie Creusen 450

Adventsbasar: Das in diesem Jahr besonders beeindruckende Angebot wurde im Rahmen der Talentaktion zusätzlich mit selbstgemachter Marmelade und immergrünen Adventskränzen bereichert.

Lavendelkissen: Sie wurden in Handarbeit hergestellt und fanden zufriedene Käufer.

Pokerabend:  Am 15.1.2016 fand ein kleines Turnier statt, das Jugendliche aus unserer Gemeinde mit vorbereiteten.

Vortragsabend: Ein musikalisch umrahmter Vortrag „Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitermachen“ zog am 18.1. zahlreiche Zuhörer an.

Schachsimultan: Am 19.2. gab es im Stadtteiltreff in der Pfitznerstraße ein so genanntes „Uhrensimultan“ geben. Der „Solist“ spielte zwei Runden und erhielt jeweils für alle Partien so viel Bedenkzeit wie alle Gegner zusammen.

Musikalischer Märchenabend: Ebenfalls am 19.2. gab es um 19.30 Uhr einem Abend mit bekannten und weniger bekannten Märchen im Gemeindehaus, umrahmt von Musik für Klavier und Saxofon.

Olivenöl: Dieses stammte aus privatem, ökologischem Anbau aus Ligurien, war daher besonders hochwertig und wurde sozusagen „direktvermarktet“.

Theateraufführung: Am 30.4. kam im Gemeindehaus das neue Stück „Ins Herz“ der preisgekrönten jungen Theatergruppe „Auf die Zwölf“ zur Aufführung.

 

Stunde der Kirchenmusik am Samstagabend vor Pfingsten 2016

Die Stunde der Kirchenmusik am Samstagabend vor Pfingsten 2016 mit Anna-Magdalena Prell am Klavier und Reinhold Meiser an der Orgel.

Die Fotos mit beiden Musikern stammen von Mirjam Bernath, das Foto des Programms von Maren Michaelis.