Reformationsfest 2012

Am Reformationstag. 31. Oktober 2012 besuchte Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strom in Ingolstadt. Im Rahmen eines Emfangs im Alten Rathaus trug er sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Im Anschluss daran predigte er im Reformationsgottesdienst in der voll besetzten Matthäuskirche über die Freiheit, die das Leben von Christinnen und Christen bestimmt. Christus befreit vom Druck, möglichst gut dastehen zu müssen, sei es vor Gott, sei es vor den Menschen. Durch Christus könnten wir über dunkle Geister, die in der Halloweennacht ihr Unwesen treiben sollen, nur noch lachen.  Der Gottesdienst, der im Bayerischen Rundfunk übertragen wurde, wurde in der Liturgie durch die Dekane Gabriele und Thomas Schwarz sowie durch den Kammerchor unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Reinhold Meiser gestaltet. Zur Aufführung kam die Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott “ von Johann Sebastian Bach.
Ein kurzes Grußwort durch den Landesbischof eröffnete nach dem Gottesdienst den Empfang im Gemeindehaus, zu dem sich viele Menschen einladen ließen.

Fotogalerie [mehr…]

D-76710_900L

Foto: Guntar Feldmann