Reformationsfest 2011

Wenn Thesen Denkweisen verändern: Ziel der Reformation im 16. Jahrhundert war nicht der Beginn einer neuen Kirche, sondern die Erneuerung. Das ist bis heute ein Auftrag geblieben. Deshalb feierten wir einen Festgottesdienst zum Reformationsfest am Reformationstag 31. Oktober 2011.
Ansprache: Frau Dr. Dorothea Deneke-Stoll, Präsidentin der Landessynode
Liturgie: Dekane Gabriele und Thomas Schwarz
Musik aus der Zeit Martin Luthers: KMD Reinhold Meiser
Im Anschluss an den Gottesdienst bestand bei Essen und Trinken die Möglichkeit zur Begegnung.

Fotos: Guntar Feldmann