Aktuelles

Evangelische Termine
Hier geht es zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen [mehr…]

Besondere Veranstaltungen:

Musiker und Sänger gesucht!
Wir wollen eine Projekt-Musikgruppe bilden und im Anderen Gottesdienst mit Pfr. Martin Michaelis und Team am So, 28. Januar um 11 Uhr die Musik gestalten.  Wir musizieren überwiegend moderne Lieder (NGL, Ich lobe meinen Gott, Ins Wasser fällt ein Stein u.ä.) und freuen uns über Jung und Alt, die Lust haben, Musik im Gottesdienst zu machen mit:

  • Gitarre, Bass, Cachon, Dschembe oder Klavier
  • Melodieinstrument wie Flöte, Geige, …
  • Gesang

Probentermine im Gemeindehaus St. Matthäus (Schrannenstraße 7) am Mi, 17. Januar 18.30 – 20.30 Uhr und Do, 25. Januar 18.30 – 20.30 Uhr Gottesdienst am So, 28. Januar um 11 Uhr, Anspielprobe um 10 Uhr. Nähere Infos und Anmeldung bei Maraike Mahnke:
Mobil: 01575 3 50 44 76, E-Mail: maraike.mahnke@elkb.de

Ab 11. Januar 2018

Wer ist das Volk? – Ein Gottesdienst über das Dazugehören, Sonntag, 28.1., 11:00 Uhr, Matthäuskirche
„Wir holen uns unser Volk zurück.“ „Am Münchener Hauptbahnhof merkt man schon gar nicht mehr, dass man in Bayern ist.“ Solche Äußerungen von Politikern zeigen, dass sich die Fragen nach unserer Identität nicht einfach beiseite schieben lassen. Wer wir sind und wer in Deutschland warum dazugehört, sollte nicht nur in rechtsnationalen Kreisen diskutiert werden. Darum fragen wir im „anderen Gottesdienst“ am 28.1. um 11.00 Uhr in der Matthäuskirche: „Wer ist das Volk?“ Menschen aus unserer Stadt mit ganz verschiedener Herkunft berichten von ihren Erfahrungen und Gedanken und so werden wir neue Erkenntnisse sammeln und austauschen. Dazu erzählt uns die Bibel von Anfang bis Ende über die Identität und die Geschichte des Gottesvolkes, das beständig Migration und kulturellen Wandel durchlebt und zugleich seine Traditionen nicht vergisst.
Für die musikalische  Begleitung sorgt unsere Band, die sich extra für diesen Gottesdienst vergrößert hat.

Kindergottesdienst, Sonntag, 4.2., 9:30 Uhr, Beginn in der Kirche, dann Jugendraum

Gesprächsangebot, Montag, 5.2., 18:00 Uhr, Jugendraum
Kirchenvorsteherin Brigitte Paluschik lädt ein zu Gesprächen über Glaube – Liebe – Hoffnung als Hilfe zur Selbsthilfe.

Filmabend zum Weltgebetstag, Montag, 5.2., 19:00 Uhr, Matthäus-Saal
Die Liturgie des Weltgebetstags kommt 2018 aus Surinam, dem kleinsten Staat Südamerikas. Dieser Film zeigt, wie die Menschen dort leben und was sie bewegt. Die Dekanatsfrauenbeauftragten laden herzlich ein.

Stunde der Kirchenmusik, Samstag, 10.2., 19:30 Uhr, Kirche
Auf die Besucherinnen und Besucher wartet ein Orgelkonzert mit David Jochim.

Matthäus um Elf zum Faschingssonntag, Sonntag, 11.2., 11:00 Uhr, Kirche
Inzwischen hat er schon Tradition: Der Gottesdienst zum Faschingssonntag im Rahmen der Reihe „Matthäus um Elf“. Auch in diesem Jahr beweisen Wort und Musik, dass man in der Kirche allen Grund hat, zu lachen und fröhlich zu sein. Am Sonntag, 11. Februar um 11 Uhr gibt es wieder heitere Texte und humorvolle Gedanken über Gott und die Welt. Wer die Musik macht, wird noch nicht verraten.

Filmabend „Lemon Tree“ (Israel 2008),  Montag, 19.2., 19:30 Uhr, Matthäus-Saal
In der Filmreihe „Filmsoireé“ zeigen Renate Pfender und Pfarrer Christian Bernath am 19. Februar den Film “Lemon tree”  aus Israel aus dem Jahr 2008. Der Film zeigt Willkür und Absurdität des israelisch-palästinensischen Dauerkonflikts auf und weist auf mögliche Lösungen hin. Die Witwe und Palästinenserin Salma Zidane verdient ihren Lebensunterhalt mit einer Zitronenplantage neben ihrem Haus, das direkt an der Grenze zu Israel im Westjordanland liegt. Ihr gegenüber, direkt hinter der Grenzanlage, liegt eine luxuriös eingerichtete Villa, die sich der israelische Verteidigungsminister Israel Navon zum Domizil gewählt hat. Nach Einschätzung des israelischen Geheimdienstes stellt die Zitronen-plantage ein Sicherheitsrisiko dar …