13. Dezember: Der Posaunenchor auf dem Weihnachtsmarkt in Ingolstadt

Es  ist kalt, ungewohnt kalt. Viele Menschen stehen mit Glühweinbechern, Mützen, Schals und Handschuhen versorgt rings um die Bühne auf dem Weihnachtsmarkt und plaudern angeregt. Einige verfolgen aufmerksam das Geschehen auf der Bühne. Dort stehen sieben wackere Musiker und halten der Kälte ebenfalls stand. Noch dazu spielen sie – ohne Handschuhe – auf ihren Instrumenten. Choräle wie „Macht hoch die Tür“, „Ihr Kinderlein kommet“, aber auch  Weihnachtslieder wie „O Tannenbaum“ und „Alle Jahre wieder“  erklingen durch die Dunkelheit und machen Seelen hell. Vielen Dank dem Posaunenchor St. Matthäus-Mennoniten unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Oliver Scheffels für die schöne Musik.