Erntedankfest 2022

Am Sonntag, den 2. Oktober feierten  Kinder und Erwachsene in der geschmückten Kirche gemeinsam Gottesdienst zum Erntedankfest. In der Geschichte „Frederik“ von Leo Lionni wurden die kleinen Gottesdienstbesucher*Innen zu Mäusen, die im Herbst für den Winter Vorräte sammelten. Als es ihnen wenige Monate später kalt ist, und alle Körner und Nüsse weggeknabbert sind, kommen Frederiks Vorräte ins Gespräch. Er erinnert sie an die Sonne, die Farben, Töne und Wörter, die er im Sommer gesammelt hat. Beide Arten der Vorräte sind wichtig. Leib und Seele, Arbeit und Zeit zum Sein, Engagement und Erholung gehören zum Leben. Für beides  wurde im Gottesdienst Dank gesagt.

Etliche blieben nach dem Gottesdienst zum gemeinsamen Essen im ersten Stock des Gemeindehauses. Im Erdgeschoss bastelten derweil die Kinder unter Anleitung kleine Steinmäuse. Von den Gästen mitgebrachte Salate, Aufschnitt und Brote für das Mittagessen und Kuchen für den Kaffee fanden regen Zuspruch.

Ein besonderer Dank gilt Ehepaar Seidler für den Erntedankschmuck in der Kirche und den Tischschmuck im Gemeindehaus.