Matthäus um Elf

* * *

MattaeusUmElf

 

Das Format „Matthäus um Elf“ wird an folgenden Sonntagen um 10 und um 18 Uhr durchgeführt:

Matthäus um Elf, Sonntag, 17. Oktober, 10 Uhr und 18 Uhr, Kirche
Der Alltag bestimmt unser Leben, und Vieles, was wir uns erträumt haben, hat sich nicht erfüllt. Doch ab und zu sollten wir innehalten und darüber nachdenken, was uns wirklich wichtig ist. Matthäus um Elf beschäftigt sich am Sonntag, 17. Oktober um 10 und um 18 Uhr mit dem Thema der Aktion, die in diesen Wochen in der Ingolstädter Fußgängerzone durchgeführt wird: „Bevor ich sterbe, möchte ich …“. Wie wollen wir unser Leben gestalten? Was will ich unbedingt einmal erleben und tun? Was ist für mich ein sinnvolles Leben? Das sind Fragen, die es sich immer wieder einmal zu stellen lohnt – bevor wir sterben. Denn: „Die Dinge, die man im Leben am meisten bereut, sind die Dinge, die man nicht getan hat.“ (Steve Jobs)

Matthäus um Elf, Jazzgottesdienst zu den Ingolstädter Jazztagen, Sontag, 7. November, 11 Uhr, Kirche
Batter my soul-die bekannte Größe bei den Ingolstädter Jazztagen ist immer auf der Suche nach Neuem und jedes Jahr mit einem anderen Programm und frischen Arrangements. Das Thema in diesem Jahr: Social Blues. Höchste Zeit dem Social Blues aus der Corona-Zeit ein Ende zu machen. Gönnen Sie sich und Ihrer Seele Melodien, Rhythmen und Gedanken. Lassen Sie sich fröhlich und zuversichtlich stimmen. Batter my soul wie immer mit Gerhard Schmidt, Orgel und Tom Diewock, Schlagzeug. 2021 wieder mit dabei Oliver Kollmannsberger, Trompeter aus der Ingolstädter Jazzszene. Die Jazzliturgie gestaltet Dekan Thomas Schwarz. Ein Jazz-Erlebnis in Klang, Wort und Rhythmus

  • 12.12.2021