Literaturgottesdienst

Im Literaturgottesdienst begegnen sich biblische Texte und moderne Literatur. Sie interpretieren sich überraschend gegenseitig. Denn Lebensthemen wie Liebe, Freude, Trauer oder Angst spielen in der Bibel und in den Büchern zeitgenössischer Autorinnen und Autoren eine Rolle.

Gottesdienst zum 250. Geburtstag von Caspar David Friedrich
Sonntag, 21. April, 11 Uhr, Kirche
Inspiriert vom historischen Epochenporträt “Zauber der Stille“ von Florian Illies nähert sich dieser Gottesdienst dem Maler Caspar David Friedrich (1774-1840). Friedrich steht wie kein anderer Maler für die Epoche der Romantik. Seine Werke sind Ikonen einer Zeit größter gesellschaftlicher Umbrüche. Die einen finden sie zu melancholisch, andere genießen den Zauber der Stille, der von ihnen ausgeht. Der Gottesdienst lüftet einige Rätsel zu ausgewählten Bildern Friedrichs.

 

Verschiedene Romane, darunter auch Kinderbücher und Gedichte waren bereits Thema eines Literaturgottesdienstes in St. Matthäus.

  • „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer im November 2019
  • „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren im Juli 2021
  • „Momo“ von Michael Ende im November 2021
  • „Es ist Zeit“ von Ildoko von Kürthy im April 2022
  • Leben und Werk von Mascha Kaléko (1907-1975) im November 2023