Matthäus um Elf am 24. September

Diese Ausgabe von Matthäus um Elf nahm die Kunst des Neinsagens in den Blick. Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Entgegenkommen sind wichtige Tugenden im Zusammenleben. Und doch können sie dazu führen, dass Menschen sich überfordern, wenn sie die Bedürfnisse anderer ernster nehmen als die eigenen.  Ist es unhöflich oder lebensnotwendig? Und was hat es mit dem biblischen Satz auf sich „Du sollst deinen Nächsten lieben WIE DICH SELBST“? Die Musik kam von Kozue Sato, Flauto traverso, Andrea Riemer, Barockcello und Kirchenmusikdirektor Oliver Scheffels, Cembalo.