Max-Reger-Nacht in Münster und St. Matthäus am 17. Juni

Nach der großen Publikumsresonanz bei der César-Franck-Nacht im August 2022 fand am      17. Juni die Max-Reger-Nacht als gemeinsame Veranstaltung des „Freundeskreises der Musik am Münster“ und des Kantorats von St. Matthäus statt. Das Wandelkonzert anlässlich des 150. Geburtstages des großen Komponisten begann und endete im Liebfrauenmünster als Emporenkonzert durch Franz Hauk. Beim Konzert in der Matthäuskirche gaben Franz Hauk, Tim Grummich und Reinhold Meiser Kostproben des großartigen Orgelschaffen Regers. Das Programm rundete Chor- und Kammermusik ab. Die Leitung der Kammerchors  übernahmen Tim Grummich und Reinhold Meiser für den erkrankten Oliver Scheffels. In der Pause nach dem Konzert in St. Matthäus genossen die Gäste den schönen Sommerabend bei Getränken und        Fingerfood im Innenhof. Für das Buffet hatten die Mitglieder des Kammerchors mit vielen selbstgemachten und leckeren süßen und herzhaften Snacks gesorgt. Danke dafür. Und ein herzliches Dankeschön allen, die im Hintergrund geholfen haben.

Fotos: Nadine Königer, Gabriele Schwarz, Maren Michaelis